Baugemeinschaft auf Baufeld S2.1, KOLBENHÖFE II

Die Vorplanung für den östlichen Teil des Geländes – KOLBENHÖFE II –, auf dem sich derzeit noch das Henkel-Schwarzkopf-Gebäude befindet, läuft bereits. Auf dem Baufeld S2.1 sind ca. 25 Wohnungen für eine oder mehrere Baugemeinschaft(en) geplant. Es handelt sich ausschließlich um Eigentumswohnungen zur Selbstnutzung.

Baufeld S2.1

Das künftige Gebäude ist an einen Gewerbekomplex angebaut, seitlich angrenzend werden öffentlich geförderte und freifinanzierte Mietwohnungen entstehen. Im Untergeschoss ist eine gemeinsam genutzte Tiefgarage geplant. Die Wohnungen orientieren sich in sieben Geschossen zum Quartiersplatz. Gemäß dem aktuellen Vorentwurf verfügen alle Wohnungen über eine Loggia bzw. einen Balkon oder im Erdgeschoss über eine Terrasse.

Der Vorentwurf sieht Grundrisse für die Wohnungen vor, die im Rahmen der statischen und haustechnischen Notwendigkeiten des Gebäudes flexibel sind und nach den Wünschen der ausgewählten Gruppe u. U. angepasst werden können. So können, sofern die Gruppe sich darauf einigt, Gemeinschaftsflächen vorgesehen werden.

Die Wohnungen

Derzeit sind im Zuge der Vorplanung folgende Wohnungsgrößen angedacht:
5 x 2-Zimmer-Wohnungen, ca. 47 m²
5 x 2,5-Zimmer-Wohnungen, ca. 72 m²
7 x 3-Zimmer-Wohnungen, ca. 73 m²
8 x 4-Zimmer-Wohnungen, ca. 91 m²

Die Wohnungsgrößen können duch flexibel schaltbare Zimmer variabel gestaltet werden:

Grundrisse Erdgeschoss, 1./3. Obergeschoss, 2./4. Obergeschoss, Planverfasser hsbz architekten GmbH, Hamburg